District : Reloaded

1

Wenn Ihr den letzten Monatsrückblick gelesen habt, wisst Ihr ja, dass wir Probleme mit unserem Layout Template hatten. Weil sich das nicht in den Griff kriegen ließ, habe ich ein neues Template gekauft. Die Grafiken unserer 1318 Beiträge waren natürlich für das alte Layout optimiert, deshalb wirken z. B. die Titelbilder am Kopf der Beiträge etwas klein und innerhalb der Beiträge flattert die Breite der Bilder. Aber ich denke, damit kann man leben. In die alten Previews muss ich die Bilder, die im alten Layout im Titel hinterlegt waren, nun noch in die Beiträge einfügen. Bei über 1000 Previews, werde ich damit sicher noch geraume Zeit beschäftigt sein. Selbiges gilt auch für die History Rubrik, die nun einer klassischen Blog-Systematik folgt und leider nicht mehr an der beliebten Timeline dargestellt werden kann. Aber natürlich gibt es auch ein paar neue Features, die ich Euch kurz vorstellen will.

 

Home

Das Meiste hat sich auf unserer Startseite verändert. Ganz oben werden links unter Breaking die Headlines der letzten zehn Artikel nacheinander eingeblendet und rechts findet ihr die Links zu unserer Facebook Seite und unserem YouTube Kanal.

banner

Wie ihr wisst wird der District ja großzügig durch S.P.A.C.E unterstützt, was wir mit einem entsprechenden Banner würdigen, der euch direkt in den S.P.A.C.E Shop transportiert. Der aktuelle Banner ist nur mal schnell quick & dirty gemacht worden. Demnächst wird uns Timo da etwas Schöneres zaubern.

Die Navigation hat sich nicht großartig verändert. Den Monatsrückblick, der sich früher auf der Startseite befand, verbirgt sich jetzt unter dem Reiter Aktuell.

Die Subnavigation unter Kitbashing fällt weg. D. h, die Artikel zum Thema befinden sich jetzt direkt unter Kitbashing, Die Bereiche Tipps & Tricks und Weltgeschichte entfallen. Letztere wurde ja auch an einer Timeline dargestellt und macht ohne diese nicht mehr viel Sinn. Viel Input gab es hier auch nicht, also werden wir dieses Projekt nicht fortsetzen. Bei T&T gab es auch nicht viel Input. Ähnliche Artikel erscheinen in Zukunft direkt unter Kitbashing. Die alten Artikel sind aber noch da. Dazu aber später mehr.

navi-sliderUnter der Navi befindet sich ein schicker Slider in dem wir coole Bilder zeigen und auf fünf interessante Beiträge aus allen Rubriken verweisen. Die hier gezeigten Inhalte wechseln natürlich von Zeit zu Zeit.

Das Schöne an der neuen Startseite ist, dass Ihr so ziemlich alle neuen Artikel mehr oder weniger auf einen Blick seht. Die letzten drei Reviews und ein Karussell mit den letzten 20 Previews (denn in dieser Rubrik gibt es die häufigsten Updates).

home-review

Darunter verweisen wir auf ein aktuelles Highlight und die letzten sieben Artikel im Kitbashing Bereich. Ein weiteres Karussell zeigt die letzten acht Beiträge aus der Features Rubrik.

highligt-kitbash

Unten auf der Seite seht ihr dann noch mal die aktuellsten Artikel und unsere Kategorien (hier finden sich auch die Weltgeschichte und die Tipps & Tricks).

all-posts

In der rechten Spalte liegen ein paar Widgets: die Suche, eine Cloud mit den häufigsten Schlagworten, das Facebook plugIn, eine kleine Statistik und eine Liste der 1:6 Hersteller. Ich habe hier nicht alle aufgeführt, sondern nur die wichtigsten. Sollte ich aber einen Top Player vergessen haben, lasst es mich wissen, er wird dann ergänzt.

widgets

 

Übersichtsseiten

In den Übersichtsseiten findet Ihr wie gewohnt die Anreißer zu den Artikeln in Zehnerblöcken.

Unten auf der Seite gibt es dann noch eine Zufallsauswahl von Acht Artikeln. Also ein gute Möglichkeit mal etwas Altes wiederzuentdecken. Die Headline „More Stories in…“ ist natürlich falsch, denn die Artikel kommen aus allen Rubriken. Mal schauen, ob sich die Headline ändern lässt.

more-random

Als zusätzliches Widget findet Ihr auf den Unterseiten auch immer eine Auflistung der aktuellsten 10 Beiträge.

 

 

Artikel

Ein weiteres schönes Widget findet sich auch in den Artikeln selbst – in der rechten Spalte und unter dem Artikel. In related Posts findet ihr Verweise auf mit dem Thema korrespondierende Artikel. Der dahinterliegende Algorithmus arbeitet recht gut und listet zehn Verweise auf. Hier ein Beispiel: Unter der neuen Hot Toys Avengers – Captain America Figur finden wir folgende Hinweise:

relatedPosts

 

Reviews

So, und das Beste zum Schluss. Unser neues Template hat ein schickes Review System an Bord. Ich habe es bereits in die letzten 20 Reviews eingebaut. Unten in den Artikeln findet ihr eine Punktebewertung 0-10 in unterschiedlichen Kategorien und eine daraus resultierende Gesamtpunktzahl.

reviewsteaser

In der letzten Zeile gibt es ein User Rating, d. h. wenn Ihr auf den Balken klickt, könnt ihr die Figur selbst bewerten. Es ist sicher spannend zu sehen, ob ihr mit uns übereinstimmt oder vielleicht gänzlich anderer Meinung seid.

reviewtool

Auch wenn es mir noch bestimmt zwei Monate Arbeit beschert, bis alles angeglichen ist, bin ich mit dem neuen Look und den neuen Möglichkeiten sehr zufrieden. Wie gefällt Euch das neue Layout?

 

Discussion1 Kommentar